A – Z

Das Bildungsstätten- A – Z
Hier findet ihr fast alles Wichtige kurz zusammengefasst in alphabetischer Reihenfolge:

A

Anfahrt
Die Anfahrtsbeschreibung findet ihr hier. In euer Navi gebt ihr einfach ein:
Sandhopskämpe 1, 26197 Großenkneten
Wenn ihr mit einem Bus anreist, fahrt bitte nicht die Strecke über „Unter den Buchen“, sondern nehmt den Umweg über „Sager Schweiz“. „Unter den Buchen“ ist ein Waldweg, der nicht für Reisebusse geeignet ist.
Wir haben am Ende der Sackgasse “Sandhopskämpe” eine Art Kreisverkehr, in dem der Bus nahezu problemlos wenden kann.

B

Barrierefreiheit
Menschen mit Handycap sind bei uns herzlich willkommen! Wir haben im Nebengebäude ein behindertengerechtes Bad, in dem sich barrierefreie Duschen und ein WC befinden. Bitte sprecht euch mit uns ab, wenn ihr mit behinderten Personen herkommen wollt, damit wir den Aufenthalt auch für Menschen mit Handycap so schön wie möglich gestalten können.
Bezirkszentrum
Die PBS beherbergt in einem separaten Bereich das Bezirkszentrum des VCP Bezirk Oldenburg. Da wir ein sehr aktiver Bezirk sind, werdet ihr während eures Aufenthaltes eventuell einigen Pfadfindern begegnen.
Biertischgarnituren
stellen wir unseren Gastgruppen gerne zur Verfügung. Die genaue Anzahl ist zu erfragen bei der Leitung der PBS.
Brandmeldeanlage
Die PBS verfügt über eine im gesamten Haus vernetzte Brandmeldeanlage. Wenn sie auslöst, läuft eine automatische Alarmkette ab, die im Notfall in wenigen Augenblicken die Feuerwehr alarmiert. Sollte die Brandmeldeanlage auslösen, ohne dass ein akuter Notfall besteht und ihr dies vorsätzlich oder absichtlich veranlasst, so können Kosten für euch anfallen.
Buchungsanfragen
Einfach telefonisch unter 04435 / 970235 oder hier im Buchungsformular
Bußgelder
Der Bildungsstättenverein darf Bußgelder entgegennehmen. Weitere Informationen zum Ablauf erhaltet ihr bei der Leitung der PBS.

E

Essraum
Wir haben einen großen Essraum mit Tischen und Bestuhlung, sowie Besteck und Geschirr für rund 50 Leute. Direkt nebenan befindet sich die Küche.

F

Feuerholz
Ihr könnt für einen kleinen Betrag von 2,50€ – 4€ einen Baumstamm von 3m Längebekommen, den ihr mit Axt, Säge und Beil (können wir ausleihen) zu Feuerholz verarbeiten könnt. Das ist unser Selbstkostenpreis. Wer gerne im Wald suchen möchte, möge sich vorher mit der Leitung der PBS in Verbindung setzen, da nicht alle Waldbesitzer in der Umgebung einverstanden damit sind. Wir sprechen mit den Eigentümern und geben euch dann bescheid. Manchmal bringt uns der Bauhof der Gemeinde Großenkneten Astschnitt vorbei. Der darf von euch ebenfalls als Feuerholz verbrannt werden.
Fördern
Die Bildungsstätte freut sich immer über Förderer, die das Projekt finanziell und / oder persönlich durch Mithilfe unterstützen. Für näheres klickt hier.
Fundsachen
Solltet ihr hier etwas vergessen haben, so bewahren wir das selbstverständlich auf. Kleidung o.ä. mindestens 4 Wochen, technische Geräte wie Handy, iPod usw. auch mal länger. Nach einer angemessenen Verweildauer eurer Fundsachen bei uns, entledigen wir uns von diesen. Wenn möglich bei gemeinnützigen Einrichtungen wie z.B. Kleiderkammern.

G

Gemeinnützigkeit
Der Bildungsstättenverein ist für folgende Zwecke gemeinnützig anerkannt: Förderung der Jugendhilfe, Förderung der Erziehung, Förderung der Volks- und Berufsbildung sowie der Studentenhilfe
Über Sachspenden, Geldspenden und Zeitspenden freuen wir uns sehr. Eine Zuwendungsbescheinigung ist genauso selbstverständlich wie ein herzliches Dankeschön. Für Näheres klickt hier.

H

Habitate-Projekt
Auf dem Gelände verteilt findet ihr mehrere beschriftete Bereiche in denen besondere Tiere und Pflanzen ein typisches „zu Hause“ haben. Diese Habitate wurden angelegt von einem Studenten der Umweltwissenschaften im Rahmen des internationalen Jugendworkcampes 2012. Viel Spaß beim Entdecken der Lebensräume.
Hausmannschaft
Ein Team aus einigen Pfadfinderinnen und Pfadfindern bildet die Hausmannschaft. Sie treffen sich regelmäßig, um Baumaßnahmen an und rund um die Bildungsstätte voranzutreiben.
Hausordnung
Keine Einrichtung kommt ohne eine Hausordnung aus. Unsere findet ihr hier.
Helfen
Alle, die gerne mithelfen wollen, können dies auch gerne tun. Wir haben regelmäßig „Bauhütten“, d.h. Veranstaltungen, auf denen rund ums Haus und Gelände gebaut und gewerkelt wird. Wer sonst noch helfen möchte, wendet sich einfach telefonisch an uns oder klickt hier.

K

Kistenklettern
Auf dem Gelände der PBS befindet sich eine Stelle zum Kistenklettern. Dort könnt ihr mit geschultem Personal einige Wasserkisten (natürlich mit Sicherung!) emporklettern und das Gelände mal von oben betrachten. Ein Muss für alle Kletterwütigen von euch!
Küche
Wenn ihr euch selbst versorgen wollt, stellen wir euch die Küche zur Verfügung. Sie verfügt über 2 Kühlschränke, eine Industrie-Spülmaschine, vier Gasherdplatten und einem Umluft-Ofen. Auch ist genug Stauraum in Regalen vorhanden, um alle mitgebrachten Lebensmittel unterzubringen. Auch sind Töpfe, Pfannen, Schalen, Bretter und Kochbesteck zur Genüge vorhanden, sodass ihr zum Kochen nichts als die Lebensmittel mitbringen müsst. Auch ein Bräter ist vorhanden und kann eingesetzt werden.

L

Lagerbauten
Sind möglich, aber bitte keine Löcher buddeln, keine Erdbewegungen. Bei der Organisation von Bauholz, Stangenholz, Schwartenholz können wir helfen.
Lagerfeuer
Lagerfeuer kann hier mit dem Feuerholz gemacht werden. Wir haben auf dem Zeltplatz, sowie im Garten und in der Scheune je eine feste Feuerstelle. Auf dem Zeltplatz können nach Absprache und mit entsprechender Sicherung auch mehrere kleinere Feuerstellen eingerichtet werden, z.B. in aufgebauten Jurten oder als Kochfeuer etc.
Lautstärke
Im Haus kann nach Absprache mit dem Leiter der PBS und dem FSJ’ler durchaus auch mal lauter Musik gehört, gesungen und Filme geschaut werden. Unser Haus und Gelände sind wunderschön in der Natur gelegen. Weil wir verhindern wollen, dass Natur und Umwelt gestört werden, möchten wir nicht, dass der Lagerplatz beschallt wird. Das heißt: Keine Lautsprecher auf dem gesamten Gelände.
Lebensturm
Der Lebensturm ist quasi ein Insektenhotel in XXL. Dieses Bauwerk gehört zu dem Habitate-Projekt.

M

Medien
Wir können euch diverse Medien stellen, beispielsweise Flipcharts o.ä. Genaueres bei Seminarräume.

N

Newsletter
Die Bildungsstätte hat einen Newsletter. Zum Abonnieren und für weitere Infos klickt einfach hier.
Niedrigseilgarten
Der Niedrigseilgarten, auch „Mohawk-Walk“ genannt, ist eine sehr schöne Aktivität für Gruppen, die das Vertrauen aufeinander lernen müssen oder wollen. Mit Stahlseilen knapp über dem Boden gespannt muss eine Gruppe geschlossen das Ende des Parcours erreichen, ohne vom Seil zu fallen.

P

PBS e.V.
Der Träger der Bildungsstätte ist ein eingetragener Verein. Er setzt sich aus korporativen Mitgliedern des VCP Bezirk Oldenburg und Aus Einzelmitgliedern (zumeist ehemalige VCPer) zusammen. Dieser Verein, die Hausmannschaft und die Leitung der PBS lenken die Geschicke der PBS. Fördermitglied werden darf hingegen jede/r, dazu bitte hier klicken.
Parkplätze
Es sind vor dem Eingang zum Gelände einige Parkplätze vorhanden. Auf unserem Gelände soll bitte nicht geparkt werden. Man kann sein Fahrzeug auch noch an die Straße stellen, jedoch ist darauf zu achten, dass man genug Platz für Rettungsfahrzeuge und landwirtschaftliche Fahrzeuge lässt. Das Befahren der Zelt- und Spielwiese zum Be- und Entladen ist nach Rücksprache möglich.
Pfadfinder
Wer Pfadfinder ist, kennt sich sicherlich mit Programm und Verhalten als Pfadfinder aus. Wer es nicht ist, kann bei uns etwas Pfadfinderluft schnuppern, denn vieles aus dem Programm der PBS ist aus der Pfadfinderei und kann euch das Thema Pfadfinder und Pfadfinden etwas näher bringen. Erwähnenswert hierzu ist das Motto: „Learning by doing“ (dt. Lernen durch tun) und der Umgang mit der Natur.
Preise
Es gibt unterschiedliche Tarife für a) Pfadfindergruppen, b)Kinder- und Jugendgruppen als auch Klassenfahrten und c) für sonstige Gruppen.
Wir bemühen uns ein gutes Preis-Leistungsverhältnis hinzubekommen, liegen mit unseren Preisen jedoch eher so im oberen Mittelfeld. Leider … Bitte habt Verständnis. Wir erhalten für den Betrieb von diesem ambitionierten Jugendprojekt keine kommunalen, kirchlichen noch sonstige Fördermittel. Jeden Euro den wir ausgeben, müssen wir von Euch einnehmen. Da wir ein Projekt eines Jugendverbandes sind, wissen wir sehr genau um die Nöte und Sorgen von euch. Wir geben uns größte Mühe euch ein attraktives und jugendgruppengerechtes Ambiente zu bieten. Leider können wir nicht günstiger sein.
Putzkisten
Für den Gruppenputz, den jede Gruppe vor Abreise erledigt, haben wir Putzkisten erstellt, welche Putzmittel enthalten, die für Reinigung der Verschiedenen Haus- und Sanitärbereiche geeignet sind. Diese befinden sich immer in unmittelbarer Nähe zu den Räumlichkeiten und sollen bitte genutzt werden.

S

Sanitärbereich für Zelter
Dieser liegt separat im Nebengebäude. Im Außenbereich besteht der Sanitärbereich auch aus 3 Räumen. Einer mit 3 Duschen, 3 Toiletten und 4 Waschbecken für die Mädchen, einer mit 3 Duschen, 2 Toiletten, 2 Pinkelbecken und 4 Waschbecken für Jungs und ein behindertengerechtes WC mit 2 Duschen.
Sanitärbereich im Haus
Im Haus befindet sich ein Sanitärbereich bestehend aus 3 Räumen. Im Erdgeschoss gibt eins einen Raum mit 2 Duschen, 3 Toiletten und 5 Waschbecken für Mädchen und einen Raum mit 2 Duschen, 2 Toiletten, 2 Pinkelbecken und 4 Waschbecken für die Jungs. Im Obergeschoss befindet sich ein Badezimmer mit je einer Dusche, Waschbecken und Toilette für Lehrer oder Jugendgruppenleitungen.
Sauna
Im Außenbereich bei dem behindertengerechten WC befindet sich eine kleine Sauna, die gegen eine Gebühr benutzt werden kann.
Scheune
Unsere große Scheune auf dem Gelände bietet viel Platz für Veranstaltungen aller Art. Sie ist ausgestattet mit einer Bühne, einem Tresen und einer Feuerstelle, um auch gemütliche Abende am Lagerfeuer zu ermöglichen, die von Wind und Wetter unabhängig sind. Der Tresen ist Teil der „Bar zur platten Ratte“. Was es mit dem Namen auf sich hat, könnt ihr vor Ort gerne erfragen.
Schlafräume
Wir haben insgesamt 8 Schlafräume und 34 bis maximal 36 Betten. In den Seminarräumen können zusätzlich Matratzenlager eingerichtet werden, sodass auch Personengruppen über 40 Personen bei uns im Haus Platz finden. Wir haben ein Zimmer à 7 Betten, eins à 6 Betten, ein Zimmer mit 5 Betten, 3 Zimmer mit 4 Betten und 2 mit 2 Betten, wovon ein Zimmer auch mit 4 Betten ausgestattet werden kann. Die Schlafräume sind nicht sehr geräumig und sie sind von der Ausstattung eher karg. Wir werden sie in den nächsten Jahren nach und nach noch hübscher gestalten. Jetzt funktionieren sie erstmal als Schlafraum.
Schutzhütte
Im Rahmen des Internationalen Jugend-Work-Camps ist die Schutzhütte im skandinavischen Stil entstanden. Hier könnt ihr windgeschützt verweilen oder Programme durchführen, sowie gemütlich abends am Feuer sitzen.
Seminarräume
Wir haben einen großen Seminarraum mit ca. 70m² und einen kleinen Seminarraum mit ca. 25m², beide ausgestattet mit genügend Tischen und Stühlen. Außerdem kann man bei schönem Wetter auf dem 60m² großen Balkon Seminare abhalten. Flipcharts, Whiteboards und Stellwände haben wir und können wir euch gerne zur Verfügung stellen. Gegen eine Verbrauchsgebühr können auch Moderationsmaterialien (Eddings, Flipchartpapier etc.) zur Verfügung gestellt werden.
Spenden
Über Sachspenden, Geldspenden und Zeitspenden freuen wir uns sehr. Eine Zuwendungsbescheinigung ist genauso selbstverständlich wie ein herzliches Dankeschön. Mehr Infos hier.
Stangenholz
Für Kohten und Jurten (und natürlich auch für andere Zelte) stellen wir entgeltfrei Stangenholz zur Verfügung. Bitte nicht kürzen oder zersägen. Falls doch wird jede Stange mit 5 € berechnet.
Streuobstwiese
Im Gartenbereich der PBS befinden sich einige Obstbäume, die dank ihrer Früchte für eine im Herbst reich gefüllte Streuobstwiese sorgen. Wird von nahezu allen Tieren des Waldes gerne genommen.

V

VCP
Die Pfadfinderbildungsstätte ist ein Projekt des Verbandes Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder (VCP). Die PBS ist das Bezirkszentrum des VCP Bezirk Oldenburg und die meisten ehrenamtlichen Mithelfer und Mitwirkende sind Pfadfinder aus dem VCP Bezirk Oldenburg. Die PBS ist eine der beiden Bildungsstätten des VCP Land Niedersachsen. Auf dem Gelände der PBS trifft sich auch der VCP Stamm Boreas.

W

Waldkirche
Im Gartenbereich der Bildungsstätte befindet sich die Waldkirche. Sie ist mit Sitzflächen aus kleinen Backsteinwänden ausgestattet und bietet genug Platz für einen Gottesdienst mit 100 Personen. Auch geplant ist ein Glockenturm, die Glocke ist bereits vorhanden.
Waldpädagogik
Ihr könnt mit ausgebildeten Waldpädagogen auf Entdeckungsreise gehen. Unsere Kooperationspartner, der Verein „Natureum“ und das „Waldpädagogische Zentrum Ahlhorn“ bieten vielfältige und interessante Programme.
WLAN
In der Bildungsstätte gibt es ein gesichertes WLAN-Netzwerk. Den Zugang dazu erhaltet ihr kostenlos, nachdem ihr die Nutzungsbedingungen gelesen und diesen mit einer Unterschrift zugestimmt habt (aber nur wenn eure Gruppenleitung einverstanden damit ist).

Z

Zeltplatzordnung
Genauso wie eine Hausordnung haben wir auch eine Zeltplatzordnung, nachzulesen hier.
Zelt- und Spielwiese
Unsere 5000qm große Zelt- und Spielwiese bietet genug Platz, damit 200 Personen bequem zelten können.